Casino Tokens and Chips

Casino-Chips sind kleine Discs, die als Währung in Casinos verwendet werden. Casino-Chips werden entweder aus farbigem Metall, formgepresstem Ton oder Kunststoffspritzguss hergestellt. Metallspäne werden hauptsächlich in Spielautomaten verwendet, während Ton- oder Plastikspäne in Tischspielen verwendet werden.

Casino-Chips können erworben werden, indem man Geld für sie im Casino-Käfig, an den Tischen, z.B. am Roulettetisch oder an der Kasse, eintauscht. Die Casino-Chips haben im Allgemeinen keinen Wert außerhalb des Casinos, obwohl in Las Vegas einige Casinos Chips aus anderen Casinos ehren könnten, oder einige Unternehmen – wie Kellner oder Taxis, insbesondere für Tipps, in Glücksspielstädten, könnten sie informell ehren.

Casino-Chips wurden aus verschiedenen Gründen eingesetzt, wobei die wichtigsten Chips bequemer zu benutzen sind als Währungen und auch Diebstahl und Fälschung erschweren. Aufgrund der Größe, Regelmäßigkeit und Farbgebung von Chipsstapeln sind sie im Vergleich zu Papiergeldern beim Einsatz auf einem Tisch leichter in Stapeln zu zählen. Der Hauptvorteil dabei ist, dass es für den Grubenchef oder die Sicherheit einfacher ist, den gezahlten Betrag zu überprüfen und so die Fehler des Händlers zu reduzieren. Darüber hinaus ist zu beobachten, dass Kunden mit Ersatzwährungen freier spielen als mit Bargeld.

Mehr über den Anbieter, ihre Werte und Mission finden sie unter diesem: online casino 5 euro einzahlung

Viele Casinos haben die Verwendung von Metallchips (und Münzen) in ihren Spielautomaten zugunsten von Pre-Pay-Karten oder Papierbelegen eingestellt. Obwohl diese Methoden kostspielig in der Implementierung sind, eliminieren sie die Kosten für die Handhabung von Münzen und das Einklemmen von Problemen in Maschinen, die Münzen nahmen. Da die Münzmechanismen aus dem Spielautomaten entfernt wurden, gibt es mehr Platz, um die spielspezifische Technologie zu erhalten, was das Spielerlebnis für den Benutzer insgesamt verbessert.

Das Hobby des Sammelns von Casino-Chips und Spielmarken wird immer beliebter, 1988 wurde ein Sammlerclub gegründet. Einige Casino-Chips sind bis zu $100.000 wert. Mehrere Casinos verkaufen maßgeschneiderte Chipsets und ein oder zwei Kartendecks, die mit dem Namen des Casinos gestempelt sind.

Trotz der Tatsache, dass die Spielhöllen 1626 in Venedig legalisiert wurden, wurden die eigentlichen Pokerchips über zweihundert Jahre lang nicht benutzt. Zurück im 19. Jahrhundert und davor schienen Pokerspieler jedes kleine wertvolle Objekt zu benutzen, das man sich vorstellen konnte. Frühe Pokerspieler benutzten manchmal zerklüftete Goldstücke, Goldnuggets, Goldstaub oder Münzen sowie „Chips“, die hauptsächlich aus Elfenbein, Knochen, Holz, Papier und einer Komposition aus Ton und Schellack hergestellt wurden.

Jedes Casino hat seinen eigenen einzigartigen Satz an Chips; dies gilt auch, wenn das Casino Teil eines größeren Unternehmens ist, das viele Casinos besitzt. Dies unterscheidet die Casino-Chips von den anderen; dies liegt daran, dass jeder Casino-Chip auf der Casino-Etage mit dem entsprechenden Geldbetrag gesichert werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.